German French
  • Home

Dr. Kurt Bigler-Preis für herausragendes Lehrmittel
Prof. Dr. Christian Mathis und Urs Urech (Präsident CJA Schweiz) haben an der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz (FHNW) ein neues Lehrmittel entwickelt, das sich an Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse richtet, die sich bereits mit der Thematik des Holocaust beschäftigen wollen. Der biografische Ansatz mit dem Fokus auf jüdische Flüchtlingskinder ist sorgfältig auf die Lernvoraussetzungen wissbegieriger Kinder der Mittelstufe ausgerichtet und ermöglicht eine erste Annäherung an die schwierigen Themen Rassismus, Antisemitismus und Holocaust. Das Lehrmittel kommt diesen Frühling im Lehrmittelverlag Zürich heraus.

Der Dr. Kurt Bigler-Preis wird seit 2008 an Projekte im Bereich der Holocaust-Education verliehen. Ausgezeichnet werden Projekte, die sich mit dem Holocaust und dessen Folgen befassen und in hervorragender Weise geeignet sind, an Schulen und Hoch- schulen das Verständnis für Ursachen, Geschichte und Folgen dieses Zivilisationsbruchs zu wecken und wach zu halten.

     
  • 1
  • 2
German French